KSC_VfB
Das sind die Gegner der beiden Teams. 

Gegen diese Gegner starten der Karlsruher SC und der VfB Stuttgart in die neue Saison

Stuttgart/Karlsruhe. Der VfB Stuttgart empfängt zum Start in die neue Bundesliga-Saison den SC Freiburg zum baden-württembergischen Landesduell. Das geht aus der Veröffentlichung des Spielplans für die erste und zweite Liga durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) an diesem Freitag hervor.

«Mit dem SC Freiburg wartet jetzt im Baden-Württemberg-Duell eine Mannschaft auf uns, die eine überragende Saison gespielt hat, nicht nur physisch sehr stark ist und eine sehr große Herausforderung für unsere Mannschaft darstellt», sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat. Der erste Spieltag wird vom 18. bis 21. September ausgetragen.

Das erste Auswärtsspiel bestreiten die Stuttgarter am Wochenende danach beim FSV Mainz 05, anschließend kommt Bayer 04 Leverkusen in die Mercedes-Benz Arena. Bis zur kurzen Winterpause stehen für den VfB 13 Spieltage an.

KSC muss in den Norden

Der Karlsruher SC startet mit einem Auswärtsspiel bei Hannover 96 in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga. Die Partie wird am 19., 20. oder 21. September stattfinden. Das erste Spiel im heimischen Wildparkstadion bestreitet die Mannschaft von Trainer Christian Eichner rund eine Woche später gegen den VfL Bochum.