nach oben
Symbolbild dpa: Geisterspiel des KSC auf Baden TV zu sehen.
Geisterspiel des KSC auf Baden TV zu sehen © Symbolbild: dpa
07.08.2012

Geisterspiel des KSC auf Baden TV zu sehen

Karlsruhe. In einer gemeinsamen Aktion mit seinen Medienpartnern ‚Baden TV‘ und ‚die neue welle‘ ermöglicht der Karlsruher SC seinen Fans, das „Geisterspiel“ im Wildparkstadion gegen den VfL Osnabrück am kommenden Mittwochabend, 19 Uhr live im Fernsehen und im Internet zu verfolgen.

„Das Gros unserer Fans darf am Mittwochabend ungerechtfertigter Weise nicht ins Stadion. Wir freuen uns, dass wir hier in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern dafür sorgen können, dass diese nicht auf das Spiel selbst verzichten müssen, trotz des Geisterspiels“, erklärte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. „Wir haben viele treue Fans, an vorderster Front natürlich unsere Dauerkarteninhaber, für die es uns wichtig war, ihnen eine Gegenleistung für die entgangene Partie zu bieten.“

Die ‚Baden TV‘-Übertragung wird durch ‚die neue welle‘ sowohl im Fernsehbild als auch ausführlich on air im Radio mitbegleitet. „‘die neue welle‘ freut sich sehr, dass sie erstmalig mit ‚Baden TV‘ gemeinsam allen KSC-Fans in der Region ein crossmediales Liveerlebnis ermöglichen kann“, so ‚die neue welle‘-Geschäftsführerin Andrea-Alexa Kuszák. „Wir alle halten unserem Verein ganz fest die Daumen für Mittwoch.“

„Wir werden ab 18 Uhr live im TV auf Sendung sein und die Fans mit dem Spiel selbst und natürlich auch allem um das Spiel herum aus dem Stadion versorgen“, erklärte Baden TV-Geschäftsführer Günter Knappe. „Es freut uns als Medienpartner des Vereins für alle Fans, die leider draußen bleiben müssen und eigentlich nichts dafür können.“

Zu empfangen ist ‚Baden TV‘ wie folgt:

- Kabel analog

- Kabel digital (auf K38)

- Im Internet: http://www.baden-tv.com/web-tv

Mittlerweile steht auch sicher fest, dass das Spiel auf dem Birkenparkplatz hinter der Gegengerade des Wildparkstadions live auf einer Leinwand bei freiem Eintritt übertragen wird. Getränke sollen auch erhältlich sein. Darüber hinaus sind für 5 Euro weiterhin Geistertickets im Fanshop des KSC, am Dienstagabend im Fanprojekt sowie am Mittwoch ab 17.30 Uhr auf dem Birkenparkplatz erhältlich. Der Erlös der Ticketaktion der Faninintiative Pro KSC geht an den Verein.

 

Leserkommentare (0)