nach oben
Sebastian Kienle beim Ironman
kienle © dpa
12.10.2014

Gelingt Kienle der Ironman-Erfolg?

Kailua Kona (dpa) - Sebastian Kienle geht am Samstag (18.25 Uhr MESZ) als großer Favorit in den Ironman auf Hawaii. Der 30-Jährige wurde in den vergangenen beiden Jahren einmal Vierter und einmal Dritter. In diesem Jahr gewann er in Frankfurt die EM mit Streckenrekord. Ebenfalls hoch gehandelt wird Triathlon-Olympiasieger Jan Frodeno, der erstmals bei dem Klassiker auf Big Island am Start ist. WM-Titelverteidiger ist der Belgier Frederik van Lierde.

Bislang gab es vier deutsche Erfolge auf Hawaii. 1997 gewann Thomas Hellriegel, 2004 und 2006 siegte Normann Stadler, 2005 erreichte Faris Al-Sultan als Erster das Ziel auf dem Alii Drive in Kailua Kona. Deutsche Frauen-Siege fehlen bisher.

Der Ironman auf Hawaii, der 1978 erstmals stattfand, zählt zu den größten Herausforderungen im Sport. Auf die rund 2000 Teilnehmer warten 3,86 Kilometer Schwimmen im Pazifischen Ozean, 180,2 Kilometer auf dem Rad und ein abschließender Marathon. Vor allem die Bedingungen mit der großen Hitze, der hohen Luftfeuchtigkeit und dem ständigem Wind machen den Ausdauer-Dreikampf zu etwas Besonderem.