nach oben
Wenig Zeit zum Ausruhen wird Marcel Nguyen morgen haben. Er soll an allen Geräten turnen. Foto: PZ-Archiv/Gössele
Wenig Zeit zum Ausruhen wird Marcel Nguyen morgen haben. Er soll an allen Geräten turnen. Foto: PZ-Archiv/Gössele
15.11.2012

Generalprobe für Turn-Finale: KTV Straubenhardt empfängt TG Saar

Es steht bereits fest, dass sich im Finale der Turn-Bundesliga am 24. November in Berlin die KTV Straubenhardt und die TG Saar gegenüberstehen – wie bereits 2011. Die Generalprobe für das Finale steigt am Samstag (18.00 Uhr) in der Straubenhardthalle, wenn die KTV als Titelverteidiger zum Abschluss der Bundesliga-Vorrunde ebenfalls auf die TG Saar trifft.

Eigentlich ist dieser Wettkampf bedeutungslos, dennoch werden beide Teams das Duell wohl ernst nehmen. Denn niemand will eine Woche vor dem großen Finale der Deutschen Turnliga (DTL) als Verlierer die Halle verlassen.

Deshalb pokert Alexei Grigoriev auch nicht. „Wir sind komplett“, kündigt er für den letzten Heimwettkampf an. Und er sagt: „Marcel Nguyen wird alle sechs Geräte turnen.“ Deutschland neuer Turnstar war in den ersten Bundesliga-Wettkämpfen nach seinen beiden olympischen Silbermedaillen von London noch geschont worden, hatte bisher noch keinen Sechskampf geturnt. Das soll nun bei der Generalprobe für das DTL-Finale anders werden.

Grigoriev glaubt auch nicht, dass es Sinn macht, in diesem Wettkampf zu pokern. „Wir kennen uns zu gut. Da macht es wenig Sinn, etwas nicht zu zeigen.“ Für den KTV-Coach wird die Tagesform den Ausschlag geben: „Wichtig ist, dass alle stabil bleiben und wenig Fehler machen.“

Offen ist bei der KTV noch der Einsatz von Nationalturner Thomas Taranu. „Wir brauchen seine Leistung.“ betont Grigoriev, doch Probleme mit der Schulter lassen nach wie vor kein normales Training zu. Sein Ausfall wäre eine deutliche Schwächung.

Vor der TG Saar hat man in Straubenhardt Respekt. Mit Eugen Spiridonov, Waldemar Eichorn, Ivan Bykov und dem Usbeken Anton Fokin haben die Saarländer gleich ein Quartett starker Athleten in ihren Reihen. „Die sind erfahren und turnen stabil“, ist Grigoriev von einem Duell auf Augenhöhe überzeugt.

Für die Zuschauer wird es auch ein Rahmenprogramm geben, denn die KTV Straubenhardtfeiert ihr 25-jähriges Vereinsbestehen. Es gibt Showauftritte, jede Eintrittskarte ist ein Los einer Tombola. Hauptgewinn ist eine Reise nach Berlin inklusive Eintritt zum DTL-Finale.

Wettkampfbeginn ist um 18 Uhr, Einlass ist ab 16 Uhr. Karten gibt es noch an der Tageskasse.