nach oben
Alter und neuer Jugendvorstand der Turnerjugend; hinten von links: Ralf Kiefer, Julia Jourdan, Jenny Bauer, Thomas Grom, Andreas Ketterer; vorne von links: Sina Fix, Kai Engelsberger, Sophie Häuer, Marleen Lieber, Selin Voltin. Foto: R. Kiefer
Alter und neuer Jugendvorstand der Turnerjugend; hinten von links: Ralf Kiefer, Julia Jourdan, Jenny Bauer, Thomas Grom, Andreas Ketterer; vorne von links: Sina Fix, Kai Engelsberger, Sophie Häuer, Marleen Lieber, Selin Voltin. Foto: R. Kiefer
07.02.2018

Generationswechsel bei der Turnerjugend Pforzheim-Enz

Pforzheim-Würm. Die Turnerjugend Pforzheim-Enz wird 2018 nur noch von zwei Jugendvorstandsmitgliedern geführt. Selin Voltin (Überfachliche Jugendarbeit) und Sina Fix (Finanzen) stehen dem Gremium der nahezu 8000 Kinder und Jugendlichen im Alter bis zu 18 Jahren vor. Das ergaben die Wahlen bei der Vollversammlung der Turnerjugend in der Ammerau-Halle in Würm.

Für die scheidenden Jugendvorstandsmitglieder Thomas Grom (Jugendleiter), Ralf Kiefer (16 Jahre Öffentlichkeitsarbeit) und Andreas Ketterer (elf Jahre Wettkampfsport) konnten keine Nachfolger gefunden werden. Ebenso verwaist ist weiterhin der Posten im Vorstandsbereich Kinder- und Jugendturnen.

Weiterhin wurden die Jugendfachwartinnen Julia Jourdan (Kinderturnen weiblich) und Jenny Bauer (Gerätturnen weiblich) sowie Andreas Ketterer (Gerätturnen männlich) verabschiedet, auch diese Ämter bleiben vakant. Somit stand die Vollversammlung im Zeichen des Generationswechsels, auf welchen die Turnerjugend aber vorbereitet ist. Mit Sophie Häuer, Marleen Lieber, Kai Engelsberger und Pauline Metzger übernimmt das sogenannte „K-Team“ ab 2018 mit Unterstützung zahlreicher „Ehemaligen“ und Vereinsvertreter die Organisation die Abwicklung der Wettkämpfe. Die Vier wurden einstimmig zu Teammitgliedern im Jugendausschuss ernannt. „Somit ist zumindest 2018 der Wettkampfbetrieb gesichert“, erklärt Sina Fix während Selin Voltin ergänzt, „dass in Zukunft sicherlich auch die Strukturen der Turnerjugend dem gesellschaftlichen Wandel angepasst werden müssen“. Diesem Ansatz stimmten auch die zahlreichen Ehrengäste aus Sport und Politik zu. Darunter auch Pforzheims neuer Oberbürgermeister Peter Boch. Als Dank für das ehrenamtliche Engagement lud der Landtagsabgeordnete Erik Schweickert eine Delegation der Turnerjugend zur Besichtigung des Landtags in Stuttgart ein.

Bei der Sportlerehrung wurden Nathalie Ruf, Lisa Brosi, Chantal Schneider, Ronja Schlittenhardt (alle TB Wilferdingen) sowie Clara Sanwald (TV Brötzingen) für ihre sportlichen Erfolge aus Landesebene im Gerätturnen sowie im Rhönradturnen stellvertretend für viele Turner/innen durch das „K-Team“ ausgezeichnet.

Die weiteren Mitglieder des Jugendausschusses bilden: Jugendfachwartinnen Eltern- Kind und Vorschule, Claudia Klotz-Rein und Tanja Stiegele, die Kampfrichterverantwortlichen Tanja Reimann, Antje Zonsius und Jörg Hasenauer, Karsten Bickel-Herres (Beauftragter EDV/Berechnungsorganisation), Barbara Shaghaghi (Lehrwesen), Peter Ketterer (Homepage) sowie die Geschäftsstellenmitarbeiterin Constanze Lippmann.

Der Jugendvorstand wird versuchen, im Laufe des Jahres weitere Mitarbeiter zu finden, die dann kommissarisch ins Amt eingesetzt werden können.

Interessierte können sich melden unter E-Mail: jugendvorstand@ turngau-pforzheim-enz.de.