nach oben
Glückliche Medaillengewinnerinnen: Claudia Gösche (links) und Juliana Arzabe van der Valk.   SCP
Glückliche Medaillengewinnerinnen: Claudia Gösche (links) und Juliana Arzabe van der Valk. SCP
28.07.2017

Gewichtheber aus Pforzheim sind bei den Landesmeisterschaften erfolgreich

Pforzheim. Zum Abschluss der Saison trafen sich Baden-Württembergs beste Gewichtheber zu ihren Landesmeisterschaften im malerischen Eschachtal. Auch der SC Pforzheim war dabei. Die sechs Athletinnen und Athleten um Trainer Matthias Haase holten fünf Medaillen und schafften viele persönliche Bestleistungen.

Kevin Schmidt setzte die ersten Akzente. Der Junior gewann überlegen mit 80 kg im Reißen (Bestleistung) sowie 100 kg im Stoßen sowie dem neuen persönlichen Bestwert von 65 Punkten.

Den zweiten Titel für den SCP steuerte Frank Haug bei den Senioren bei. Der mehrfache Medaillengewinner bei Deutschen und internationalen Titelkämpfen beherrschte seine zum Teil fast zwanzig Jahre jüngere Konkurrenz nach Belieben.

Ihr Debüt auf großer Bühne feierte Juliana Arzabe van der Valk. Die Juniorin mit dem wohlklingenden Namen sorgte mit 41 und 53 Kilogramm für die größte Überraschung – sie gewann unverhofft Silber (47,0 Punkte/Bestleistung).

Für das qualitativ beste Einzelresultat sorgte aus SCP-Sicht Claudia Gösche. Allerdings hatte sie mit Sabine Kusterer, Olympiastarterin in Rio, und Lisa Eble zwei übermächtige Gegnerinnen vor sich. So sind Bronze mit 65 und 76 kg sowie großartige 75,0 Punkte nicht hoch genug einzuschätzen.

Mit der neuen persönlichen Bestleistung von 69,0 Punkten und Rang drei beendete Björn Bischoff seinen beeindruckenden Auftritt. Mit 95 und 125 kg schnupperte er sogar kurzzeitig an der Silbermedaille.

Simon Stiegele, ein weiteres SC-Talent, sammelte mit 85 und 101 kg insgesamt 43,0 Punkte.

Für die Bundesliga-Mannschaft der Goldstadt-Löwen startet die Saison am 30. September bei Aufsteiger Schifferstadt.