nach oben
•Starkes Team: Die Gewichtheber des SC Pforzheim freuen sich auf ein weiteres Jahr in der Bundesliga. Foto: SCP
•Starkes Team: Die Gewichtheber des SC Pforzheim freuen sich auf ein weiteres Jahr in der Bundesliga. Foto: SCP
16.04.2018

Gewichtheber des Sportclubs Pforzheim mit neuer Führung

Pforzheim. Ein überwiegend positives Fazit zogen die Verantwortlichen bei der Abteilungsversammlung der Gewichtheber des Sportclub Pforzheim. Die erste Mannschaft schaffte den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga; die Zweite erkämpfte sich die Vizemeisterschaft in der Landesliga.

Zudem gab es eine Vielzahl an Edelmetall und Spitzenplatzierungen bei nationalen und regionalen Titelkämpfen.

Negativ, gab der scheidende Abteilungsleiter Thomas Hartmann zu bedenken, sei die hohe Zahl an Ausfällen in der Bundesligamannschaft gewesen, sodass immer wieder Heber aus der „Zweiten“ in die Bresche springen mussten, was wiederum eine Schwächung des Landesligisten im Kampf um die Meisterschaft bedeutete. Nichtsdestotrotz, stellte Hartmann fest, seien die Löwen im Oberhaus angekommen und wurden von allen Seiten mit Lob überhäuft. „Es ist“, schloss Hartmann, „das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte und macht Lust auf 2018/2019. Die Mannschaft bleibt zusammen und Hauptsponsor Heimerle + Meule hält den Sportclubern eine weitere Saison die Treue.“

Zum neuen Abteilungsleiter wurde anschließend Artur Hermann gewählt; seine Nachfolge als Kassier tritt Klaus Stiegele an. Mit dem Hinweis auf die Hauptversammlung am 27. April in Peter’s Würmtalgaststätte schloss der neue Abteilungsleiter Artur Hermann die lebhafte Versammlung.