nach oben
20.09.2017

Gewichtheber-Landesliga: SC-Reserve geht mit Ehrgeiz in die Saison

Pforzheim. Ambitioniert gehen die Gewichtheber des Sportclub Pforzheim mit ihrer zweiten Mannschaft in die neue Landesligasaison. Trainer Matthias Haase hat die Mannschaft weiter verjüngt und will, nach Platz drei in der abgelaufenen Runde, mit seinen Athletinnen und Athleten ganz vorne mitmischen.

Seine Zuversicht begründet Haase einerseits mit den hervorragenden Trainingsergebnissen und Leistungen bei Testwettkämpfen, andererseits mit der Motivation, dass sich Athleten durch eine hervorragende Vorstellung für die eine Woche später startende 1. Bundesliga empfehlen können. Dass die „kleinen“ Goldstadt Löwen als Sprungbrett zur Erstligatruppe dienen können, bewies nicht zuletzt Steffen Krämer.

Somit wird Haase am kommenden Samstag in der Sportclub-Halle im Würmtal aus dem Vollen schöpfen können. In der Startsechs gehen mit Helena Schäfer, Svenja Grau, Claudia Gösche, Juliana Arzabe van der Valk, Björn Bischoff und Kevin Schmidt die aktuell starksten Akteure auf die Heberplattform. Als Ersatz steht noch Simon Stiegele bereit.

Der Gegner, die Erstligareserve des AC Germania St. Ilgen, geht mit ähnlichen Zielen in die anstehende Verbandsrunde. In der Mannschaftsaufstellung der Gäste werden wieder einige erstligaerfahrene Heber zu finden sein, sodass es zu einem Duell auf Augenhöhe kommen wird.

Beginn am kommenden Samstag, 23. September, ist um 18.00 Uhr in der Sportclub Halle im Würmtal.