Gleich zwei Spitzenspiele in der 3. Handball-Liga

Pforzheim. Nicht nur bei der TGS Pforzheim geht am Samstagabend um 19 Uhr zum Start der 3. Handball-Liga in der Fritz-Erler-Halle gegen den vorjährigen Tabellendritten HBW Balingen/Weilstetten II ein Topspiel über die Bühne, sondern auch in der Konrad-Adenauer-Halle, wenn der Oberligist SG Pforzheim/Eutingen um 20 Uhr die TSG Nußloch empfängt.

Nußloch war als Tabellenfünfter das Überraschungsteam in der abgelaufenen Spielrunde. Nachdem man sich zwischen den Runden weiter verstärkt hat, werden die Bergsträßer diesmal als ein Titelanwärter gehandelt. Da die SG ebenfalls wieder ganz oben angreifen will, erwartet die Zuschauer eine spannende Partie.