nach oben
15.08.2017

Golf: Finale in der Kramski-Liga

Pforzheim/Köln. Die Kramski Deutsche Golf Liga, die es seit 2013 gibt und deren Titelsponsor die Kramski GmbH aus Pforzheim ist, trägt am 19. und 20. August das Final Four 2017 im Kölner Golfclub aus.

460 Teams gingen am 7. Mai ins Rennen, die jeweils vier besten Damen- und Herrenmannschaften kämpfen nun um den Titel „Deutscher Mannschaftsmeister 2017“. Bei den Damen werden der Hamburger GC, G&LC Berlin-Wannsee, Münchener GC und der amtierende Meister GC St. Leon-Rot aufeinandertreffen. Bei den Herren spielen der GC Mannheim-Viernheim, Hamburger GC, Stuttgarter GC Solitude und Titelverteidiger GC Hubbelrath um dieMeisterschaft.

Neben spannenden Matches erwartet die Zuschauer am Samstag, 19. August, auch die 1. German Long Drive Championship, die der amtierende Weltmeister Joe Miller kommentieren und mit einer Long Drive Show begleiten wird.

Wer während des Final Four nicht selbst als Spieler auf dem Grün steht, kann im Kramski Putt-Turnier am 19. und 20. August sein Talent unter Beweis stellen. Das Turnier steht allen Besuchern offen, egal ob Hobby- oder Amateurgolfer.

www.deutschegolfliga.de