nach oben
24.05.2016

Golfer hatten in Pforzheim ihren Spaß

Pforzheim. Bei Traumwetter wurde im Golfclub Pforzheim die MLP Golf Journal Trophy ausgetragen. Die Teilnehmerzahl von 96 Golferinnen und Golfern spricht für die Beliebtheit dieser Turnierserie. In Pforzheim war das erste von insgesamt 31 Turnieren, die von Anfang Mai bis 25. September deutschlandweit veranstaltet werden. Sportwart Thomas Schüler sowie Michael Mühldräxler von MLP begrüßten alle Teilnehmer dieses attraktiven Turniers, das bundesweit jährlich rund 4000 Golfer anzieht.

In die Siegerliste eintragen konnte sich mit dem 1. Brutto Marcel Kramski, der 31 Punkte erzielte. Die 1. Nettos und damit die Reise nach Belek gewannen in Klasse A (HCP – 12,4) Marcel Kramski mit 38, in Klasse B (12,5 – 21,4) Heiko Feuerbacher mit 35 und in Klasse C (21,5 - 54) Naomi Schmidt mit 40 Nettopunkten.

In der Handicapklasse A folgten Andreas Kramski mit 37 und Horst Schlachter mit 33 Punkten auf den Plätzen. In Klasse B waren dies Laetitia Solombrino (35) und Matthias Günnel (34) und in Klasse C Julian Maier (35) und Jörg Haller (35). Die Sonderpreise „Longest drive“ gewannen Laetitia Solombrino bei den Damen und Andreas Kramski bei den Herren. Den Preis „Best of par 3“ gewannen Helga Bühnert und René Lehmann.

pm