nach oben
DSC01635.jpg © Fatteicher
06.10.2012

Grunbach kann Walldorfer Siegesserie aufhalten

Nachdem der Gegner aus Walldorf zuletzt sechsmal in Folge siegreich den Platz verlassen hatte, gelang es dem TSV Grunbach die Siegesserie des Oberliga-Aufstiegsaspiranten zu stoppen. Die Teams trennten sich am Samstag mit einem 1:1-Unentschieden.

Bildergalerie: Grunbach - Walldorf

Nachdem der Gegner aus Walldorf zuletzt sechsmal in Folge siegreich den Platz verlassen hatte, gelang es dem TSV Grunbach die Siegesserie des Oberliga-Aufstiegsaspiranten zu stoppen. Die Teams trennten sich am Samstag mit einem 1:1-Unentschieden.

Trainer Michael Fuchs vertraute vor 250 Zuschauern auf dieselbe Elf, die er auch im torlosen Derby gegen Nöttingen von Beginn an aufbot. Dass Fuchs entgegen seiner alternativen Überlegungen auch die Offensive unangetastet ließ, zahlte sich bereits nach sechs Minuten aus: Dominik Salz kam endlich zu seinem zweiten Saisontor und brachte die Grunbacher somit früh in Führung.

Allzu lange sollte diese jedoch nicht Bestand haben: Schiedsrichter Daniel Schlager sprach den Gästen aus Walldorf nach 20 Minuten einen Handelfmeter zu. Yasin Ozan trat an – und verwandelte.

Der Spielstand von 1:1 sollte bis zum Schlusspfiff Bestand haben. Ein Achtungserfolg für die Grunbacher – der jedoch auch nur mit einem Punkt belohnt wird. Das Team steckt somit weiterhin im Abstiegskampf fest.