nach oben
25.02.2016

Gute Karten für Singen in der Tischtennis-Badenliga

Pforzheim. Nachdem Kleinsteinbach/Singens Asse in der Tischtennis-Badenliga vor Wochenfrist in die Erfolgsspur zurückgekehrt sind, müssen sie jetzt ihre Visitenkarte bei der heimstarken Spvgg Ottenau abgeben. Gelänge Dejan Dujakovic & Co dort die Wiederholung ihres Vorrundensieges, stünden die Aktien, die Saison auf Platz drei abzuschließen, richtig gut.

Dagegen steckt Dietlingens Reserve in der Verbandsklasse Süd weiter mitten im Abstiegskampf. Zwar hat die Truppe um Andreas Weber nach wie vor zwei Zähler Vorsprung auf den Relegationsrang, doch wird die Luft langsam dünner. Und nun kreuzt mit der TG Söllingen auch noch der Tabellenzweite im Speiterling auf. Können Kelterns Mannen vor heimischem Publikum vielleicht für eine Überraschung sorgen?

Bei den Frauen ist einzig die Oberliga-Garde des TTC Dietlingen im Einsatz. Gegen das ambitionierte Spitzenteam aus Friedrichshafen wollen Lea Dürr und ihre Mitstreiterinnen alles daransetzen die knappe Hinspielpleite vergessen zu machen und Saisonsieg Nummer sieben einzufahren.