nach oben
12.05.2017

Guter Start für die Turnteams aus der Region

Das Turnteam des TV Brötzingen hat einen optimalen Start in die Bezirksliga Staffel Nord Geräteturnen erwischt und in einem spannenden Viererwettkampf die TG Karlsruhe-Söllingen III sowie den TSV Wiesental II und TV Muggensturm II besiegt.

Pforzheim. Das Turnteam des TV Brötzingen hat einen optimalen Start in die Bezirksliga Staffel Nord Geräteturnen erwischt und in einem spannenden Viererwettkampf die TG Karlsruhe-Söllingen III sowie den TSV Wiesental II und TV Muggensturm II besiegt. Die Riege der Trainerinnen Kristina Ruf und Antje Zonsius erturnte an den vier olympischen Geräten eine Gesamtnote von 150,95 Punkten und war damit 5,50 Punkte besser als die zweitplatzierte TG Söllingen III.

Der nächste Wettkampf findet am heutigen Samstag, 13. Mai, in der Ludwig-Erhard-Halle in Pforzheim gegen den Heidelberger TV, TV Muggensturm und TV Neckarau ab 11.30 Uhr statt, der Eintritt ist frei.

Auch das Turnteam Pforzheim-Enz hat im ersten Wettkampf mit 142,60 Punkten einen guten Start in der Bezirksklasse Staffel II absolviert. Die Riege von Susanne Ruf, Julia Zeller und Miriam Hornberger musste gegen die TG Eggenstein und die TG Neureut jeweils nur die Gerätewertung am Barren abgeben und hat am Boden, Sprung und Schwebebalken gewonnen.

Der nächste Wettkampf findet am 14. Mai gegen Gondelsheim, Bretten und Neureut in Gondelsheim statt.

Der SV Büchenbronn turnt ebenfalls am Sonntag, 14. Mai, in der Regioklasse Staffel II in Karlsruhe-Grötzingen um 10.00 Uhr gegen den TV Oberhausen, TV Philippsburg, TSV Grötzingen, TSDurlach und TuS Hügelsheim und versucht an die Erfolge der Liga-Premiere anzuknüpfen.

Für die Männer des TV Ersingen startet die Saison in der Bezirksklasse Nord mit einem Heimwettkampf gegen den TVBühl II. Beginn ist am morgigen Sonntag, 14. Mai, um 15.00 Uhr in der Kirchberghalle in Ersingen.