nach oben
Richtung Tabellenplatz zwei abheben will der HC Neuenbürg II mit Sven Apelt.  PZ-Archiv/Hennrich
Richtung Tabellenplatz zwei abheben will der HC Neuenbürg II mit Sven Apelt. PZ-Archiv/Hennrich
11.02.2016

HC Neuenbürg II gegen Mühlacker in Zugzwang

Pforzheim. In der 1. Handball-Kreisliga der Männer ist durch den Knittlinger Sieg in Calmbach zusätzliche Spannung ins Rennen um die Spitzenplätze gekommen, weil die Fauststädter nunmehr im Kampf um den zweiten Tabellenplatz, der ebenfalls den Aufstieg bringt, eine Nasenlänge vor den Vertretungen aus Birkenfeld, Neuenbürg und Ispringen platziert sind. Deshalb muss der HC Neuenbürg II in der einzigen Begegnung des Wochenendes bei Blau-Gelb Mühlacker siegen. Dass dies nicht einfach wird, weiß man in Neuenbürg seit dem Remis in der Vorrunde.

In der 2. Kreisliga will sich der HC Neuenbürg III bei Spitzenreiter Blau-Gelb Mühlacker II die Pole-Position zurückerobern. Die TGS Pforzheim III will sich gegen den TV Ispringen III für die deutliche Packung in der Vorrunde revanchieren.

In der Kreisliga der Frauen wird zwischen der SG Oberderdingen/Sulzfeld und der SG Niefern/Mühlacker eine Begegnung auf Augenhöhe erwartet..