760_0900_148761_.jpg
Kurzfristig reaktiviert: Florian Eitel im Tor des HC Neuenbürg.  Foto: Ripberger 

HC Neuenbürg kassiert deutliche Heimniederlage

Neuenbürg. Die Negativserie hat Bestand: Die Oberliga-Handballer des HC Neuenbürg können in eigener Halle gegen die SGH2Ku Herrenbergberg einfach nicht gewinnen. So auch am vergangenen Samstagabend, als die personell arg dezimierten „Foxes“ eine deutliche 31:37 (16:19)-Niederlage hinnehmen mussten.

Jedoch waren die Erfolgsaussichten der Nordschwarzwälder bereits vor dieser Begegnung nicht allzu

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?