nach oben
24.11.2015

HSG-Männer in Zugzwang

Pforzheim. Nach vier Niederlagen in Serie muss Handball-Landesligist HSG Pforzheim am Mittwochabend (Anpfiff 20 Uhr) im Gastspiel beim Tabellenschlusslicht TV Forst unbedingt wieder einmal ein Erfolgserlebnis melden. Das letzte positive Resultat der Hammer-Schützlinge resultiert vom 18. Oktober und war ein Remis beim Spitzenreiter in Durlach.

Dass man den TV Forst nicht unterschätzen darf, hat er am Wochenende in Ispringen gezeigt, wo er 45 Minuten lang einen Gegner auf Augenhöhe abgab. Dennoch fährt Patrick Hammer und seine Truppe mit berechtigenden Erwartungen in die Waldseehalle, denn bei den hauchdünnen Niederlagen gegen Neuthardt und bei Hambrücken/Weiher war die gezeigte Leistung durchaus überzeugend, letztendlich fehlte Kevin Köhl und seinen Mitstreitern im Endspurt nur das berüchtigte Quäntchen Glück. gl.