760_0900_94702_MuehlackerStraubCup_FVLienzingen_2_1_25_0.jpg
Symbolbild: PZ-Archiv

Hallenfußballturnier des ASV Arnbach

Neuenbürg-Arnbach. Die AH-Abteilung des ASV Arnbach hat in der Stadthalle Neuenbürg ihr 31. Hallenfußballturnier ausgerichtet. Es findet seit 1988 ohne Unterbrechung statt.

Es ist eines der größten AH-Turniere in der Region, mit dabei waren Mannschaften aus den Fußballkreisen Calw, Pforzheim und Karlsruhe, die meisten kamen aus dem Fußballkreis Pforzheim. In der Gruppe Ü30 gewann im Finale die Spvgg. Söllingen nach Neun-Meterschießen gegen die SG Bauschlott-Kieselbronn mit 5:4 Toren. Auf den Plätzen drei und vier folgten 1. FC Calmbach und TV Gräfenhausen.

Beim Oldie-Turnier unterlag die Mannschaft des 1. FC Calmbach dem SV Kickers. Den Pforzheimern gelang ein 3:2-Sieg. Auf den Plätzen drei und vier folgten 1. FC Unterreichenbach und SFV Slavia Pforzheim. Das gastgebende Team des ASV schrammte als Dritter der Gruppe A knapp am Halbfinale vorbei. Für die ersten vier Mannschaften gab es Preise, die Turnierleiter Uwe Ponzelar überreichte. pm