nach oben
26.10.2017

Handball: HCN-Männer in Hardheim gefordert, TV Bretten im Derby

Pforzheim. Bei denBadenliga-Handballern des HC Neuenbürg ist der Klassenverbleib zwischenzeitlich nicht mehr das Thema. Dafür läuft es zu gut.

HCN-Boss Rainer Sorg und seinem Mitstreiter Achim Frautz ist es gelungen, einen Kader zusammenzubasteln, den Trainer Roni Mesic mit schnellem Angriffsspiel zu einem Team formte, das ganz vorne mitmischen kann. Auch ohne die verletzten Leistungsträger Marco und Kevin Langjahr sowie Abwehrchef Georg Kern haben die Buchberger bisher alles geschlagen, was sich ihnen in den Weg stellte. Nach sechs Spielen hat der HCN 12:0 Punkte.

Obwohl sich zuletzt beim Erfolg gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen II mit Keeper Findan Krettek ein weiterer aus der Stammsieben verletzte, fahren die Enztäler am Samstag mit dem Ziel, das Punktepaar zu holen zum TV Hardheim. Wenn die Mannschaft nach langer Anreise im Neckar-Odenwald-Kreis die erforderliche Konzentration aufbringt, sollte die Erfolgsserie fortgesetzt werden.

SG II lechzt nach einem Sieg

Nach drei sieglosen Spielen will die SG Pforzheim/Eutingen II beim TV Mannheim-Friedrichsfeld wieder in die Erfolgsspur finden. Nachdem das absolute Wachsverbot in der Lilli-Gräber-Halle seit der laufenden Runde aufgehoben ist, erscheinen die Aussichten des Teams der Trainer Carsten Lipps und Matthias Cullmann gar nicht übel zu sein.

In der Verbandsliga trägt die TGS Pforzheim II die Begegnung mit dem TSV Malsch erst am Mittwoch, 1. November, aus. Der TV Bretten fährt als Außenseiter zu HSG Walzbachtal, sieht sich aber schon aufgrund des Derby-Charakters der Partie nicht ganz chancenlos.

In der Landesliga spielen Neuenbürg II und der TV Ispringen auswärts. Bei Walzbachtal II beziehungsweise beim SG Graben/Neudorf erwarten sie Zählbares.

SG-Frauen erneut auswärts

In der Verbandsliga der Frauen muss Pforzheim/Eutingen zum fünften Mal in Folge auswärts ran. Gegner ist dieses Mal die SG Stutensee/Weingarten. Für den Spielausgang wird wesentlich sein, ob bei den Pforzheimerinnen die zuletzt erkrankte Torjägerin Patricia Hufnagel auflaufen kann.

HCN-Frauen haben es schwer

In der Landesliga der Frauen spekuliert das zweite Team der TG 88 Pforzheim bei Schlusslicht Graben/Neudorf auf Auswärtspunkte. Die Neuenbürger Frauen werden es bei der HSG Walzbachtal schwer haben, die ersten Zähler auf die Habenseite zu bringen.