nach oben
10.03.2016

Handball: Letzte Chance für TV Birkenfeld -

Pforzheim. In der 1.Kreisliga der Handballer stellt sich zwei Spieltage vor Saisonende die Frage, wer hinter Meister TV Calmbach Platz zwei belegt und so eventuell ebenfalls aufsteigt. Außer dem TSV Knittlingen (7 Minuspunkte) kommen noch der HC Neuenbürg II (8) und der TV Birkenfeld (10) infrage.

Birkenfeld und Knittlingen stehen sich am Samstag gegenüber. Für die Birkenfelder ist der Druck größer, aber auch Knittlingen kann sich keine Einbußen erlauben. Angesichts dieser Konstellation ist mit einer genauso hart umkämpften Partie wie beim Remis in der Vorrunde zu rechnen. Eine einseitige Begegnung ist zwischen der TSG Niefern und dem TV Ispringen II zu erwarten: Schlusslicht Niefern muss derzeit mit seinem letzten Aufgebot antreten.

In der 2. Kreisliga will sich Birkenfeld II im Vergleich mit Knittlingen II nicht so über den Tisch ziehen lassen, wie im Vorrundenspiel in der Fauststadt.

In der Kreisliga der Frauen erwartet der Anhang der SG Niefern/Mühlacker zu Hause gegen Calmbach zwei Punkte. Die HSG Pforzheim IV will bei Schlusslicht SG Oberderdingen/Sulzfeld den Vorrundensieg wiederholen.