nach oben
Armin Merz
Armin Merz
12.03.2019

Handball Pforzheim: Neuer Trainer für TB-Jugend

Pforzheim. Armin Merz heißt der neue Trainer für die ebenso neue weibliche Handball-A-Jugendmannschaft beim Pforzheimer Turnerbund. „Die Aufgabe reizt mich einfach, in einem gut geführten Verein, noch eins drauf zu setzen“, sagt der Neue.

In Hinblick auf die bis dato geleistete Arbeit des TB Pforzheim und deren Trainer, sehe er für die Zukunft „ein enormes Potenzial bei den Spielerinnen und in den Mannschaften.“ Merz hat die meisten Spielerinnen des TB Pforzheim in der laufenden Saison mehrmals beobachtet und ist von deren Leistungsfähigkeit überzeugt. Und er bringt gleich mehrere erfahrenere Spielerinnen aus seiner aktuellen Oberliga-Baden-Württemberg-Mannschaft (B-Jugend BWOL) SG-Stutensee-Weingarten mit. Als Ansatzpunkte sehe er die individuellen Fähigkeiten und die soziale Kompetenz.

Armin Merz war Profi-Handballer beim TuS Hofweier (1. Bundesliga) und trainierte später Jugendteams beim TV Bretten, der JSG Kraichgau und der SG Heidelsheim/ Helmsheim. Aktuell trainiert er die weibliche B-Jugend-Oberliga-Mannschaft der SG-Stutensee-Weingarten.

Sorgen bereitet Susanne Bregazzi, Leiterin der Handballabteilung beim Turnerbund, derzeit die Hallensituation. In der Konrad-Adenauer gebe es zu wenig Trainingszeiten, außerdem müsse man teilweise mit zwei Teams in einer Kleinhalle oder auf zwei Drittel der Hallenfläche trainieren.