nach oben
30.10.2016

Handball: SG-A-Jugend kassiert bittere Pleite in Bittenfeld

Bittenfeld. Ärgerliche Niederlage für die SG Pforzheim/Eutingen in der A-Jugend-Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Alexander Lipps verlor gestern eine hart umkämpfte aber faire Partie beim TV Bittenfeld mit 22:24 (12:12) und belegt nach sechs Spielen nun den achten Tabellenplatz.

Es war ein Spiel auf Augenhöhe. In der ersten Hälfte konnte sich kein Team entscheidend absetzen und so ging es mit einem 12:12 in die Kabinen.

Auch nach der Pause sahen die Zuschauer ein offenes Spiel. Beim Stand von 13:13 (34. Minute) brachten Nik Witke und Phil Burkhardt die SG mit 15:13 in Front, doch die Gastgeber schlugen zurück und glichen in der 40. Minute zum 16:16 aus, um ihrerseits mit 20:18 (45.) in Führung zu gehen. Pforzheims Jonas Schmidt verkürzte (55.) auf 20:21, danach läutete Bittenfeld eine packende Schlussphase ein, in dem sie mit zwei Treffen auf 23:20 davonzogen. „In dieser Phase war es schwer, wir waren nur noch unter Druck“, so SG-Coach Alexander Lipps. Bitter: 30 Sekunden vor Schluss vergab sein Team beim Stand von 22:23 die Chance zum Ausgleich. Bittenfelds Lucas Hochschwimmer markierte den 24:22-Endstand.

SG: Haubrok, Regelmann – Dietz, Schmidt 2, Wohlfahrt 1, Geckle, Gerstner 1, Burkhardt 2, Melcher 3, Kusch 3, Nigliazzo, Witke 5, Lupus 5/1.