nach oben
Hängt sich voll rein: TGS-Spielmacher Yanez Kirschner (rechts). Foto: Becker/PZ-Archiv
Hängt sich voll rein: TGS-Spielmacher Yanez Kirschner (rechts). Foto: Becker/PZ-Archiv
06.04.2019

Handball: TGS Pforzheim gewinnt problemlos beim TSV Neuhausen/Filder

Neuhausen auf den Fildern. Keine leichte Aufgabe hatte die TGS Pforzheim beim Abstiegskandidaten TSV Neuhausen/Filder, der sich gegen kräftig gegen die Relegation wehrt. Die Wartberger konnten jedoch mit 31:37 den Sieg einfahren.

In der Egelsee-Sporthalle in Neuhausen traf der Pforzheimer Marco Kikillus achtmal und avancierte damit zum Top-Scorer der Gäste. Yanez Kirschner und Maris Versakovs trafen jeweils siebenmal. Die TGS lag von Spielbeginn an in Führung, der Sieg war zu keiner Zeit gefährdet. 

Ein ausführlicher Spielbericht lesen sie am Sonntagabend auf PZ-news oder am Montag in der Pforzheimer Zeitung.