nach oben
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
26.02.2018

Handball: TV Ispringen punktet für Klassenerhalt

Pforzheim. Der TV Ispringen klettert in der Handball-Landesliga der Männer nach seinem Erfolg weiter aus dem Tabellenkeller. In der Verbandsliga kassierten die TGS Pforzheim II und Bretten weitere Niederlagen.

Verbandsliga:

TSV Wieblingen – TGS Pforzheim II 25:22. Dritte Niederlage in Folge für die TGS-Reserve, die zunächst in Führung lag. Als sich die Gastgeber jedoch mit den ersten drei Toren der zweiten Hälfte auf 15:10 abgesetzt hatten, war die Partie entschieden.

TGS Pforzheim II: Merz, Beetz, Kautz, Salzseeler 1, Biselli 6/1, J. Rost, Fl. Rost 3/1, Malolepszy 2, Fassunge 2/1, Klimovets 7, Krust, Ruberg 1

TV Bretten – SG Leutershausen II 19:33. Bis zum 7:6 (17. Minute) lag Bretten vorne. Dann zog Leutershausen das Tempo an und siegte klar.

TV Bretten: Tüx, Hussung 3/1, Hecker 4, Blum 4/2, Buchwald 3, Schiffel, Pilz, Barth, Koch 1, Stiegler, Hertle 3, Dinkel, Pede 1

Landesliga

TV Ispringen – TV Büchenau 26:22. In der 50. Minute war beim Stand von 20:20 alles offen. Dann hatten die Gastgeber den längeren Atem, auch, weil sich die lange Verletzungsliste inzwischen gelichtet hat. Aus einer geschlossenen Mannschaft ragte David Mönch als sechsfacher Torschütze und Abwehrstabilisator heraus. Auch Kevin Reich lieferte eines seiner besseren Spiele ab.

TV Ispringen: H. Vogt, Dietz, Stoll 2, Schwarz, Schneider 3/2, Dietrich, Mandic 2, N. Müller 4, Reich 6, Apelt 1, Kunz 1, Morlock 1, Wolf, Mönch 6

HC Neuenbürg II – TV Neuthard 22:32. Gegen den Spitzenreiter leistete die HCN-Reserve trotz des Drei-Tore-Rückstands zur Pause zunächst viel Widerstand. Am Ende aber war der Gegner zu stark und vergrößerte die Neuenbürger Abstiegssorgen.

HC Neuenbürg II: Burkhardt, Essig, Mayer 2, Gerwig 4/1, Wesierski 1, Knüpfer, Müller 5, Koziol, Hahn 1, Stotz 3, Eschwey 5, Klaus, Apelt 1