760_0900_123589_urn_newsml_dpa_com_20090101_210119_90_02.jpg
Der Birkenfelder Patrick Groetzki, hier beim Aufwärmen der deutschen Handball-Nationalmannschaft vor dem WM-Spiel gegen Ungarn, hat zwar seinen Job als Kabinen-DJ verloren, trauert der Aufgabe allerdings nicht nach.   Foto: picture alliance/dpa | Sascha Klahn

Handball-WM: Birkenfelder Nationalspieler Patrick Groetzki glaubt an Siegchance gegen Spanien

Auf der morgendlichen Busfahrt ins neue WM-Teamhotel im Osten der riesigen Zehn-Millionen-Metropole Kairo schworen sich die deutschen Handballer auf den Showdown mit Europameister Spanien ein. Im Kampf um den Viertelfinaleinzug hat das erste Hauptrundenspiel am Donnerstag (20.30 Uhr/ZDF) nach der bitteren 28:29-Niederlage gegen Ungarn für die DHB-Auswahl bereits Finalcharakter. Auch der nachnominierte deutschen Handball-Nationalspieler Patrick Groetzki aus Birkenfeld weiß, auf was es jetzt ankommt.

Im Team-Hotel sprach der Birkenfelder am Mittwoch über sein Bild vom Team: „Die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?