nach oben
17.01.2016

Handball-Badenliga: SG Pforzheim/Eutingen II holt einen Punkt

Pforzheim. Die SG Pforzheim/Eutingen II ist in der Handball-Badenliga zu einem Teilerfolg gekommen. Beim 26:26 (13:13) glich Jonas Kraus in letzter Sekunde per Siebenmeter gegen HSV Hockenheim aus. Die Pforzheimer hatten es in der ersten Hälfte versäumt, einen Vorsprung herauszuholen. Danach zeigten die Gäste, dass sie eigentlich für mehr als einen Mittelfeldplatz gut sind.

Nicht ganz glücklich war SG-Trainer Tobias Müller darüber, dass gegen die Pforzheimer zwölf Zeitstrafen ausgesprochen wurden, wobei Jan Strehlau sogar Rot sah, so dass nur beim Gegner eine überschaubare Zahl an Hinausstellungen zu Buche stand. Für den HSV gab es sechs Zeitstrafen. Positiv war, dass Manuel Mönch nach langer Pause die SG II verstärkte. Der Rückraumspieler war auch am Samstag ein Mann „für die einfachen Tore“, so Müller. Wie schnell Mönch in den Kreis der ersten Mannschaft zurückkehre, sei noch offen.

SG II: Wark, Krypczyk – Mönch 7, Kraus 6/3, Bossert 5/3, C. Petruzzi 3, Strehlau 2, Wilhelm 1, Stegmüller 1, Gerlich 1, Belger, Kufahl, Schück, Zucker