nach oben
06.03.2017

Handball-Badenliga: SG-Pforzheim-Frauen im Aufwind

Pforzheim. Erfolgreiches Wochenende für die Handballfrauen aus der Goldstadt: Die SG Pforzheim/Eutingen (Badenliga) sowie SG-Reserve und HSG Pforzheim II siegten.

SG Pforzheim/Eutingen – TV Brühl 30:28. Mit dem zweiten Sieg in Folge hielt Aufsteiger Pforzheim/Eutingen in der Badenliga die Hoffnung auf den Klassenerhalt am Leben. Es war eine bis zum 20:20 hart umkämpfte Partie. Pforzheim setzte sich auf 26:22, Brühl kam schnell wieder auf zwei Tore ran. Dann kam es für die SG knüppeldick, zeitweise saßen drei Spielerinnen auf der Strafbank. Mit Glück und viel Kampfgeist wurde der Vorsprung aber ins Ziel gerettet.

SG Pforzheim/Eutingen: Wahl – Sauerwald 1, Kraus 4/2, S. Reubelt 1, Ladonado 1, Klarmann 4, Sasse 3, Hufnagel 9/5, Krettek 2, Schlögl, Schückle 2, Engelhard 3

HSG TB/TG 88 Pforzheim II – TV Ettlingenweier 29:26. Nach der 17:11-Pausenführung ließen die Pforzheimerinnen die Zügel etwas schleifen, brachten die Führung aber locker über die Zeit..

HSG TB/TG 88 Pforzheim II: Mischung – Baumann 3, Wild 2, Brischiggiaro, Pfeiffer 3, Laura Maschek 7, Bub 2, Schuller, Armbruster 7/2, Armbruster-Döring 5, Weingärtner, Schäfer

SG Pforzheim/Eutingen II – SG Stutensee/Wei. II 29:26. Der Sieg geht vollauf in Ordnung, weil die SG-Reserve ständig führte, auch wenn es nach dem 16:12 zur Pause noch einmal eng wurde, als Stutensee in der 40. Minute ausglich. .

SG Pforzheim/Eut. II: Waschke, Mohrlok 7/4, Sasse 7, J. Hädrich, Schneider 3, Klarmann 7, H.Hädrich, Korn 2, Karpstein 1, Haber, Müller, Schlögl 2, Lipps