nach oben
Die von Florian Taafel betreute A-Jugend der TGS Pforzheim spielte wieder in der Badenliga. Foto: PZ-Archiv/Becker
Die von Florian Taafel betreute A-Jugend der TGS Pforzheim spielte wieder in der Badenliga. Foto: PZ-Archiv/Becker
13.05.2016

Handball-Jugend auf dem Qualifikationstrip - SG-A-Jugend wieder in der Bundesliga

Pforzheim. Kaum dass die alte Runde abgehakt ist, werden bei der Handball-Jugend in umfangreichen Qualifikationsturnieren die Weichen für die Spielrunde 2016/2017 gestellt. Die letzten Entscheidungen fallen allerdings erst im Juni.Bei der männlichen A-Jugend musste die SG Pforzheim/Eutingen als Vizemeister der Gruppe Süd in der abgelaufenen Bundesliga-Runde nicht durch die Qualifikationsmühle. In der Bertha-Benz- und Konrad-Adenauer-Halle gibt es also auch im nächsten Spieljahr erstklassigen Handball zu sehen.

In der Badenliga der männlichen A-Jugend ist der Handballkreis Pforzheim wie im Vorjahr, durch die TGS Pforzheim vertreten. Das Team von Florian Taafel setzte sich im ersten Turnier gegen TV Edingen/Friedrichsfeld und TSV Birkenau sicher durch.In der Landesliga dieser Altersklasse vertreten die HSG TB/TG 88 Pforzheim und die SG Niefern/Mühlacker die Farben der Region.

Bei der männlichen B-Jugend strebt die SG Pforzheim/Eutingen wieder in die Oberliga. Den ersten Teil der Qualifikation meisterten die Jungs von Alexander Bossert und Julian Broschwitz mit Siegen gegen die SG Stutensee, TSV Birkenau und HG Oftersheim/Schwetzignen mit Bravour. Für die Badenliga hat die SG Pforzheim/Eutingen II die Qualifikationshürde bereits übersprungen.

Als Landesligisten stehen die TGS Pforzheim und die SG Oberderdingen/Sulzfeld fest. Die HSG Pforzheim kämpft um den derzeit noch freien Platz in zwei Entscheidungsspielen gegen die HSG Ettlingen/Bruchhausen.

In der Badenliga der männlichen C-Jugend ist Pforzheim mit der SG Pforzheim/Eutingen und der TGS Pforzheim wieder mit einem Duo vertreten.

Die Besetzung der Landesliga der C-Jugend ist derzeit noch offen, auf jeden Fall wird aber die JSG Niefern/Mühlacker mit im Zehnerfeld stehen.

Bei der weiblichen A- und B-Jugend ist der Handballkreis Pforzheim in diesem Jahr auf Verbandsebene nicht vertreten. Bei der weiblichen C-Jugend hat die HSG TB/TG 88 Pforzheim in der kommenden Runde durch den Nachwuchs des HC Neuenbürg Unterstützung erhalten.