nach oben
18.02.2016

Handball-Kreisliga: TV Calmbach macht nächsten Schritt Richtung Titel

Pforzheim. In der 1. Handball-Kreisliga dürfte der TV Calmbach zu Hause gegen Schlusslicht TSG Niefern den nächsten Schritt in Richtung Titel und Aufstieg in die Landesliga machen.

Heiß ist der Kampf um Platz zwei, der zum Aufrücken in die Landesliga berechtigt. Mit dem TSV Knittlingen, dem TV Birkenfeld und den zweiten Vertretungen des HC Neuenbürg und TV Ispringen streiten noch vier Mannschaften darum. Zwei aus diesem Quartett stehen sich mit dem TV Ispringen II und dem TV Birkenfeld am Sonntag in der Ispringer Schulturnhalle gegenüber. Die Ispringer Personalprobleme könnten Birkenfeld dabei entgegenkommen.

Nimmt man den seitherigen Saisonverlauf als Maßstab, ist der TV Ispringen III im Spiel der 2. Kreisliga gegen den TV Birkenfeld II zu favorisieren. Aber auch hier könnte Birkenfeld von der Verletzungsmisere in Ispringen profitieren. Der TV Calmbach II wird bei der TGS Pforzheim III sein Heil wohl in einer verstärken Defensive suchen.

In der Kreisliga der Frauen sollte der noch verlustpunktfreie Spitzenreiter HSG TB/TG 88 Pforzheim III die Kreismeisterschaft mit einem Heimerfolg gegen die SG Niefern/Mühlacker perfekt machen. Birkenfelds Frauen fahren bei der SG Oberderdingen/Sulzfeld mit dem Ziel auf zwei Auswärtspunkte an, nachdem sich der Kantersieg von Oberderdingen/Sulzfeld gegen Calmbach als Strohfeuer erwiesen hat. Die SG Pforzheim/Eutingen II hat als Gastgeber der Calmbacher Frauen das Punktepaar fest eingeplant.