nach oben
24.09.2017

Handball-Oberliga Frauen: Beeindruckender Auftritt der TG 88 Pforzheim

Pforzheim/Lörrach. In der Handball Oberliga Baden-Württemberg hat die TG 88 Pforzheim den ersten Sieg geschafft. Zwei Wochen nach der unnötigen Auftaktniederlage bei den Frauen des TSV Bönnigheim setzte sich das Team von Trainer Matthias Schickle ungefährdet durch: Beim TV Brombach, einem alten Bekannten aus Drittliga-Zeiten, gewannen die Pforzheimerinnen gestern mit 28:23 (14:9).

Da die TG 88 zu keiner Zeit gefährdet war, konnte Schickle durchwechseln und am Ende zufrieden sein, auch wenn das Ergebnis nicht ganz widerspiegelte, wie klar die Verhältnisse waren. Erfolgreichste Werferin war die auf Halblinks spielende Anika Henschel, die aus dem Spiel heraus acht Tore erzielte und zudem drei von fünf Siebenmetern nutzte. „Man hat sie gut in Szene gesetzt, und sie hat es auch gut gemacht“, sagte Schickle. Mit Blick aufs gesamte Team meinte der Trainer: „Es ist noch Luft nach oben.“

Nachdem Anika Henschel erst einen Siebenmeter vergeben hatte, sorgte sie für eine 2:0-Führung. Bald lagen dann schon fünf Tore zwischen der TG 88 und dem Gegner. In der zweiten Hälfte führten die Pforzheimerinnen sogar einmal mit zehn Toren. Das erste Heimspiel bestreitet die TG 88 am Samstag um 18 Uhr gegen die glänzend gestartete HSG St. Leon/Reilingen.

TG 88: Scheid, Bertsch – Henschel 11/3, Kurstak 4, Bergmane-Versakova 4, Müller 3, Stindl 2, Steegmüller 2, Scheuerlein 2, Robben, Szabo Maschek, Miltner