nach oben
21.09.2016

Hannover 96 gewinnt nach drei Spielen ohne Sieg gegen den KSC

Hannover. Und wieder darf der Karlsruher SC nicht jubeln – Fußball-Zweitligist Hannover 96 hingegen hat nach drei Spielen ohne Sieg wieder drei Punkte gewonnen. Der hoch gehandelte Erstliga-Absteiger schlug am Mittwoch den Karlsruher SC mit 1:0 (1:0) und kletterte trotz einer mäßigen Leistung auf den vierten Platz der Tabelle.

Der harmlose KSC enttäuschte und blieb auch im sechsten Spiel ohne Sieg. Das einzige Tor erzielte vor 31 700 Zuschauern Felix Klaus (7.). Hannover hatte mehr vom Spiel und dominierte die Partie klar. Der Aufstiegsfavorit besaß auch die besseren Chancen, vergab diese aber leichtfertig – so wie Spielmacher Iver Fossum beim Schuss aufs leere Tor in der 45. Minute.