nach oben
Geehrt wurden beim Tischtennis-Bezirkstag 2015 mit den Ehrennadeln in Gold, Silber und Bronze (von links) Fritz Kühn (SC Pforzheim), Artur Hagius (TTV Hohenwart) und Kaj Beihofer (TTC Ersingen). Foto: Privat
Geehrt wurden beim Tischtennis-Bezirkstag 2015 mit den Ehrennadeln in Gold, Silber und Bronze (von links) Fritz Kühn (SC Pforzheim), Artur Hagius (TTV Hohenwart) und Kaj Beihofer (TTC Ersingen). Foto: Privat
14.07.2015

Harmonie im Tischtennis-Bezirk: Vorstand einstimmig wiedergewählt

Beim Tischtennis-Bezirkstag 2015 wurde Pforzheims amtierender Vorstand im Landgasthof Hoheneck einstimmig im Amt bestätigt. Der alte und neue Vorsitzende Artur Hagius würdigte besonders die Leistungen der über den Bezirk hinaus äußerst erfolgreich aufgetretenen Frauenmannschaften TB Wilferdingen (Aufstieg in die 3. Bundesliga Süd), TTC Dietlingen (Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg) und TTC Tiefenbronn (Aufstieg in die Verbandsliga) sowie die der Herrenteams der TTG Kleinsteinbach/Singens (Aufstieg in die Badenliga und Verbandsklasse Süd).

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung erhielt Fritz Kühn (SC Pforzheim) aus den Händen des stellvertretenden Vorsitzenden Hans-Peter Gauß für seine besonderen Verdienste um den Tischtennissport die Ehrennadel in Gold. Silber ging an Artur Hagius sowie Kai Gentz (beide TTV Hohenwart). Für 10 Jahre aktive Tätigkeit im Bezirk Pforzheim durfte Ersingens Kaj Beihofer die bronzene Ehrennadel in Empfang nehmen.Die Neuwahlen brachten keine Veränderungen. Nachdem der Vorsitzende Artur Hagius für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt wurde, sprang auch von den anderen bewährten Vorstandsmitgliedern keiner ab.