nach oben
04.09.2015

Harte Nuss bei Heimpremiere der TGS

Pforzheim. Gleich ein Nordbaden-Derby gegen die SG Kronau/Östringen II wartet auf Handball-Drittbundesligist TGS Pforzheim am Samstagabend bei der Heimpremiere der Saison 2015/2016. Kein leichtes Unterfangen gegen die Perspektivmannschaft des deutschen Handballvizemeisters, die auch in dieser Runde wieder im Vorderfeld der Liga erwartet wird. Diesen Anspruch hat man in dieser Runde auch bei den Gastgebern, wenn auch der Auftakt bei Salamander Kornwestheim verloren ging.

Die „Roten“ müssen allerdings mit dem Handicap, den verletzten Kroaten Filip Prsa ersetzen zu müssen, ins Spiel. Auch hinter dem Einsatz von Christian Heuberger, den seit einem groben Foul im Kornwestheimer Spiel Rückenprobleme plagen, steht noch ein großes Fragezeichen. Mit der bekannten Kampfkraft und dem engagierten Anhang im Rücken will man die Kastanien dennoch aus dem Feuer holen.

Weil in der Bertha-Benz-Halle derzeit noch brandschutztechnische Nachbesserungen durchgeführt werden müssen, wird der Vergleich in der Fritz-Erler-Halle ausgetragen. Anpfiff ist zur gewohnten Zeit um 19.00 Uhr.