Kopie von 760_0900_73332__Ernesto_De_Santis_Jubel_nach_1_0_1.jpg
Nöttingens Torjäger Ernesto de Santis traf zwar zum 1:2, konnte die Partie aber nicht drehen. 

Heimpleite: FC Nöttingen verliert gegen FC 08 Villingen

Remchingen-Nöttingen. Im heimischen Stadion hat der FC Nöttingen am Samstagnachmittag im Oberliga-Duell gegen den FC 08 Villingen eine Pleite hinnehmen müssen: Die Gastgeber verloren die Partie 1:2.

Der FC Nöttingen zeigte sich zwar von Beginn an angriffslustig, musste aber bereits in der 8. Minute das erste Tor kassieren. Yannick Haag schoss die Villinger zum 0:1. In der 14. Minute folgte der zweite Treffer der Gäste, dieses Mal durch Stjepan Geng. Der Nöttinger Torwart Robin Kraski hatte keine Chance.

Gegen Ende der Partie lieferten sich die Clubs aggressive Zweikämpfe, Schiedsrichter Lars Erbst verteilte mehrere gelbe Karten. In der 85. Minute gaben die Nöttinger noch einmal alles: Ernesto di Santis traf zum 1:2. Doch das Spiel war für die Nöttinger nicht mehr zu gewinnen.

Der FCN liegt damit aktuell auf dem 10. Tabellenplatz der Oberliga Baden-Württemberg.