nach oben
Zu den Neuzugängen im KTV-Team zählt auch Tobias Radoi, der gegen den SC Cottbus am Barren und am Reck erfolfreich war. 
Zu den Neuzugängen im KTV-Team zählt auch Tobias Radoi, der gegen den SC Cottbus am Barren und am Reck erfolfreich war.  © Duda
18.05.2017

Heimwettkampf gegen den Rekordmeister - KTV Straubenhardt trifft auf Cottbus

Ein kurzes Gastspiel gibt die Turn-Bundesliga am Wochenende in Straubenhardt. Seit dem Ende der Saison 2016 warten die Fans der KTV darauf, ihre Lieblinge mal wieder an den Geräten zu sehen. Möglich ist das am Samstag, wenn um 18.00 Uhr der SC Cottbus in der Straubenhardt-Halle zu Gast ist. Danach müssen die Turnfans bis zur zweiten Saisonhälfte im Oktober warten, ehe die KTV ihren nächsten Heimwettkampf bestreitet.

Nach dem 74:13-Erfolg zum Saisonauftakt beim Aufsteiger KTT Heilbronn am vergangenen Samstag, steht nun die Begegnung mit dem ehemaligen Rekordmeister auf dem Programm. Insgesamt neunmal erturnte sich Cottbus die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft, zuletzt im Jahr 2010. Nun konzentriert sich der Verein aus der Lausitz vor allem auf die Entwicklung von Talenten und geht mit einem jungen Team an den Start. Unterstützt werden die Nachwuchsathleten durch die beiden Ukrainer Oleksandre Suprun und Igor Radivilov.

Auf Straubenhardter Seite werden neben den Routiniers Anton Fokin, Marcel Nguyen und Marian Dragulescu einige junge Neuzugänge zu sehen sein, ebenso die Eigengewächse Vinzenz Haug und Aaron Wagner. Ebenfalls werden Nils Dunkel und Ivan Rittschik wieder mit von der Partie sein. Sie fehlten beim Saisonauftakt aufgrund eines Einsatzes im Weltcup. Der Sportliche Leiter der KTV, Dirk Walterspacher, kann also auf einen breitgefächerten Kader zurückgreifen.

Wettkampfbeginn ist morgen um 18.00 Uhr, Einlass bereits ab 16.00 Uhr. Eintrittskarten sind noch an der Tageskasse erhältlich.

Für den wichtigen Auswärtswettkampf gegen die KTV Obere Lahn am Samstag, 27. Mai organisiert die KTV Straubenhardt einen Fanbus. Anmelden kann man sich morgen beim Heimwettkampf im Foyer der Straubenhardt-Halle.

Nähere Infos zur Fanbus-Aktion: www.ktv-straubenhardt.de.