nach oben
14.08.2017

Heiße Duelle im Kreispokal

Pforzheim. Bevor am kommenden Wochenende der Startschuss in allen Kreisklassen des Fußballkreises Pforzheim ertönt, gibt es am morgigen Mittwoch in der zweiten Runde des Kreispokals noch einen Formcheck unter Wettkampfbedingungen. 32 Teams kämpfen um den Einzug ins Achtelfinale. Das Topspiel steigt beim FV Öschelbronn, wo die GU-Türk. SV Pforzheim ihre Visitenkarte abgibt.

Beide Kreisligisten zählen in der neuen Saison zum Kreis der Favoriten. Beide geben als Saisonziel auch Platz eins bis fünf an. Hier ist also mit einer spannenden Auseinandersetzung zu rechnen.

Ein weiteres Kreisliga-Duell geht in Bauschlott über die Bühne, wo der Aufsteiger FV Langenalb seine Visitenkarte abgibt. Bauschlott setzte in der ersten Runde mit dem klaren 4:0 beim Finalisten der vergangenen Saison, FCA Wilferdingen, eine erste Duftmarke, während es der FV Langenalb bei seinem 4:3-Erfolg beim SV Neuhausen schwer hatte.

Gespannt sein darf man auf das weitere Abschneiden des FSV Eisingen. Der A-Liga-Aufsteiger überraschte in Runde eins mit einem 6:3 gegen den hoch gewetteten Kreisligisten Fatihspor Pforzheim. Gelingt vielleicht noch ein Coup?