nach oben
02.07.2017

Huchenfelder Triathlet auf Platz fünf

Huchenfeld. Weiter in guter Form ist Martin Diebold vom SSV Huchenfeld. Beim dritten Triathlon-Wettbewerb (olympische Distanz) in der 2. Liga in Erbach kam der 25-Jährige in einem stark besetzten Feld in 2:07:33 Stunden als Fünfter ins Ziel. Für das Schwimmen (1,5 Kilometer) benötigte er 23:16 Minuten, mit dem Rad (40 Kilometer) 1:06,23 Stunden, fürs Laufen (10 km) 34:42 Minuten.

„Es war ein guter Wettkampf“, so Diebold. Eine bessere Platzierung verpasste er, da er beim Radfahren alleine unterwegs war. „Ich habe nach dem Schwimmen keine Gruppe erwischt und war bis Kilometer 32 auf mich alleine gestellt.“ Bei Liga-Wettkämpfen ist das Fahren im Windschatten erlaubt.

Seine Teamkameraden überzeugen ebenfalls. Marco Cammalleri belegte in 2:10:23 Stunden Platz 16; Benjamin Dürr (2:10:32) wurde 17., Lars Rucktäschel (2:11:00) 20 und Richard Rosendahl (2:14:43) 38. In der Teamwertung wurde Huchenfeld Dritter hinter dem TV Dettingen und dem Heilbronner Team NSU, das auch die Zweitligatabelle anführt. Huchenfeld ist Sechster. dom