nach oben
19.01.2016

Ice Challenge mit prominenter Besetzung

Schömberg/Bad Wildbad. Das Winter-Fun-Event TC Krebs Ice Challenge in Schömberg geht am 14. Februar in die 13. Austragung und mit dabei ist unter anderem Lisa Brandau, die deutsche Meisterin im Cyclo Cross. Außerdem stehen mit Alexander Herr (Ex-Weltmeister im Skifliegen) und Stefan Steinweg (Olympia-Sieger und Ex-Weltmeister im Bahnradfahren) zwei weitere prominente Sportler in der Starterliste. Neben dem Ziegler Ice Rider, dem Volksbank Pforzheim Ice Runner und dem AWG Junior Run gibt es auch nachmittags wieder das Kombi-Event aus Mountainbike-Rennen und Volkslauf – den TC Ice Duathlon.

Perfekte Saisonvorbereitung

In der Saisonplanung vieler Leistungs- und Hobbysportler ist das Winter-Mountainbike- und Laufevent, welches traditionell in Schömberg ausgetragen wird, fester Bestandteil. Es bietet sowohl Läufern als auch Bikern einen optimalen Einstieg in das Sportjahr 2016. Die Radsportakademie aus Bad Wildbad präsentiert insgesamt vier Wettbewerbe. Gestartet wird um 10 Uhr der Ziegler Ice Rider mit einer Distanz von insgesamt 39 Kilometern verteilt, auf vier Runden. Streckenchef Gregor Braun, Doppel-Olympiasieger von 1976, wird die Rad-Runde wieder optimal präparieren und verspricht eine sehr abwechslungsreiche Rad-Strecke, welche aber für alle Leistungsklassen befahrbar sein wird. Kurz nach dem Start der Biker gehen die Teilnehmer des Volksbank Pforzheim Ice Runner an den Start (10.30 Uhr). Der Winterlauf führt die Teilnehmer auf eine 2,7 km lange Runde, die drei Mal zu absolvieren ist. Gelaufen wird auf Asphalt, Schotter und Waldwegen.

Kinder bis 13 Jahre starten dann um 11.45 Uhr beim AWG Junior Run. Die Teilnahme ist für die Kids der Klassen Bambini, Schüler D, C, B gratis.

Der Start-/Zielbereich beim Berufsförderungswerk auf dem Bühl ist für Zuschauer eine spannende Stelle, da die Läufer wie auch die Biker mehrmals diesen Bereich passieren.

Um 14 Uhr steht dann der vierte Teil der Veranstaltung auf dem Programm: der Bike & Run Ice Duathlon. Die Teilnahme ist sowohl als Teamstaffel als auch für Einzelstarter möglich. Gestartet wird mit dem Bikerennen über zwei Runden à 9,8 km. Im Zielbereich gibt es eine Wechselzone, in der die Einzelstarter ihr Bike abstellen und auf den Laufkurs wechseln. Bei der Teamstaffel wird in dieser Zone der Transponder vom Biker an den Teampartner des Laufs weitergereicht. Die Laufdistanz beträgt 4,8 km über zwei Runden.

Anmeldung bis 5. Februar

Die Online-Anmeldung ist bis Freitag, 5. Februar, möglich. Der Preis für die Teilnahme beim Ziegler Ice Rider beträgt 25 Euro, für den Ice Runner 8 Euro und für den Ice Duathlon 28 Euro pro Team beziehungsweise Einzelstarter. Nach dem 5. Februar ist eine Anmeldung im Race-Office (im Berufsförderungswerk auf dem Bühl) am 13. und 14. Februar gegen eine Nachmeldegebühr möglich. pm

Weitere Informationen unter www.radsportakademie.de