Im Ziel nach 171 Kilometern beim Kölnpfad Ultralauf

Köln/Straubenhardt. Extremsportlerin Tanja Höschele aus Straubenhardt hat wieder eine außergewöhnliche Leistung erbracht. Die 46-Jährige war beim Kölnpfad Ultralauf am Start. Bei dieser Veranstaltung mussten die Teilnehmer 171 Kilometer rund um Köln zurücklegen. Das Zeitlimit betrug 32 Stunden.

Tanja Höschele kam nach 28:47 Stunden ins Ziel. „Blasen an den Füßen, aber ein Lächeln im Gesicht“, war ihr kurzes Statement nach dem anstrengenden Lauf, der seit 2009 in der Domstadt ausgetragen wird.