nach oben
Erfolgreich geschlagen hat sich das Team des SC Pforzheim in Nagold. Oben von links Tom Jaggy, Max Funke und Niklas Aberle; Unten von links Luisa Meeh, Georg Meeh, Jonas Meeh, Filip Tvardik, Madeleine Funke und Lea Jaggy. Foto: SCP
Erfolgreich geschlagen hat sich das Team des SC Pforzheim in Nagold. Oben von links Tom Jaggy, Max Funke und Niklas Aberle; Unten von links Luisa Meeh, Georg Meeh, Jonas Meeh, Filip Tvardik, Madeleine Funke und Lea Jaggy. Foto: SCP
24.06.2018

Inline-Skifahrer des SC Pforzheim sichern sich bei Wettbewerben viele Podiumsplätze

Pforzheim. Auf der neuen Inline-Strecke des SV Nagold fanden verschiedene hochkarätige Wettbewerbe statt: Die Deutsche Meisterschaft im Parallelslalom Ski Inline, der Wettkampf „Kids Champ U12“ und die baden-württembergischen Titelkämpfe im Slalom.

Unter den 77 Startern war der Ski Club Pforzheim wieder einmal erfolgreich vertreten. In den Qualifikationsläufen zur deutschen Meisterschaft sicherten sich Jonas Meeh, jüngster Starter des SCP (U10), Luisa Meeh (U10) Maximilian Funke (U12) und Trainer Georg Meeh (Männer) einen Platz für die Hauptrennen. Filip Tjardig (U10) und Tom Jaggy (U12) schafften die Qualifikation nicht.

Stark präsentierte sich Jonas Meeh dann im Hauptrennen des Parallelslaloms. Er wurde Zweiter im Wettbewerb deutsche Kids Champ und ließ fast alle Konkurrenten, die meist drei Jahre älter waren, hinter sich. Nur Finn Herberthaus war 1,92 Sekunden schneller.

Trainer Georg Meeh unterlag im Hauptrennen dem 15 Jahre jüngeren Adrian Grieser aus Rottweil. Nur 0,75 Sekunden kam er nach seinem Gegner ins Ziel und wurde damit deutscher Vizemeister.

Geschicklichkeit und Zeit

In Nagold ging es einen Tag später mit den nächsten Wettbewerben weiter. Im Skitty Cup, einem Geschicklichkeitswettkampf mit mehreren Disziplinen, wurde Jonas Meeh (U7) Zweiter. Filip Tvardik (U 8) siegte, Niklas Aberle wurde hier Vierter. Bei der U12 belegten Maximilian Funke und Tom Jaggy die Ränge zwei und drei. In der U12 belegte der SC Pforzheim mit Leah Jaggy, Madeline Funke und Luisa Meeh alle Podiumsplätze.

Bei den baden-württembergischen Meisterschaften im Slalom siegte in der U8 Filip Tvardik, Jonas Meeh wurde Dritter. In der U10 belegten Luisa Meeh, Madeleine Funke und Leah Jaggy die Plätze drei, acht und zehn. Für Maximilian Funke gab es in der U12 Rang vier. Georg Meeh sicherte sich trotz seiner 40 Jahre mit einer Bestzeit von 49,73 Sekunden erneut den Titel.