nach oben
Geschmückte Außenspiegel liegen voll im Trend. © Pixabay
12.06.2018

Jetzt mitmachen: Auto zur WM schmücken und Autowäsche gewinnen

Pforzheim/Enzkreis/Moskau. Die Fußball-WM in Russland steht in den Startlöchern und in Pforzheim und der Region wird das Großereignis natürlich richtig mitgefeiert. Zum Beispiel mit Außenspiegel-Flaggen, Scheibendeko und Maskottchen am Auto – und mit Ihrem geschmückten WM-Auto können Sie nun punkten!

Senden Sie einfach ein Foto Ihres dekorierten Fahrzeugs per E-Mail an internet@pz-news.de und gewinnen Sie mit etwas Glück eine Autowäsche beim Car Wash Center Pforzheim an der Dennigstraße. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Namen und Ihre Rufnummer anzugeben, sodass wir Sie im Falle eines Gewinnes benachrichtigen können. Einsendeschluss ist der 24. Juni 2018. Alle eingesendeten Fotos werden in einer Bildergalerie auf PZ-news.de veröffentlicht. *

Bildergalerie: Die geschmückten WM-Autos der PZ-news-Leser

Mit der Auto-Deko liegen Sie nämlich aktuell richtig im Trend: Denn am 14. Juni ist es endlich soweit – die Weltmeisterschaft beginnt und damit das Projekt Titelverteidigung für Jogis Jungs. Spätestens bis dahin muss natürlich auch die WM-Deko am Auto angebracht sein. Mehr als jeder dritte Deutsche hat vor, die Sympathien für das eigene Team durch entsprechenden Schmuck zum Ausdruck zu bringen. Besonders beliebt: Flaggen am Außenspiegel und Scheibendeko. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage von AutoScout24.

Insgesamt 38 Prozent der deutschen Autohalter haben vor, das Auto mit WM-Utensilien auszustatten. Auf der anderen Seite stehen 62 Prozent, die sagen: „Ich finde es albern, sein Fahrzeug zu Sportereignissen zu schmücken“. Besonders beliebt bei den Dekobegeisterten sind Flaggen am Außenspiegel: 21 Prozent der Autohalter wollen den Spiegel mit einer „Socke“ in den Landesfarben ausstatten. Auch eine Fahne an der Scheibe steht hoch im Kurs: 19 Prozent haben vor, ein solches Banner anzubringen. Platz drei auf der Hitliste des Fanschmucks teilen sich Maskottchen, die am Innenspiegel aufgehängt oder mit Saugnapf aufgestellt werden sowie ein Schal des eigenen Teams, der auf der Hutablage drapiert wird – jeweils jeder zehnte Autofahrer wird entsprechende Dekomaßnahmen in die Wege leiten.

Jeder Hundertste lackiert sein Auto neu

Weniger beliebt sind: Wimpel in den Farben des eigenen Teams am Kotflügel (sechs Prozent), Aufkleber auf dem Auto (sechs Prozent) und Radkappen in den Landesfarben (ein Prozent). Immerhin bei jedem Hundertsten mischen sich Fußball- und Dekobegeisterung zu einer brisanten Mischung: Sie wollen das Auto mit WM-Motiven umlackieren.

Frauen lieben Maskottchen, Männer stehen auf Schals

Obwohl Fußball und Autos traditionell eher männliche Domänen sind, gehen Frauen bei der WM-Fahrzeugdekoration voran: 40 Prozent planen entsprechende Aktivitäten, aber nur 36 Prozent der Männer. Besonders beliebt bei den Damen: Flaggen am Außenspiegel und das Maskottchen am Innenspiegel oder in der Variante mit Saugnapf auf dem Armaturenbrett. Männer begeistert im Vergleich zu Frauen stärker der lässig auf der Hutablage drapierte Schal und die Flagge des eigenen Teams am Kotflügel. Wer sich mit seinem Partner nicht einigen kann: Es spricht nichts dagegen, sowohl das Maskottchen als auch die Flagge zu installieren.

*Die von Ihnen übermittelten Daten werden nur zur Prüfung der Teilnahmebedingung sowie im Rahmen der Gewinnbenachrichtigung verwendet und anschließend gelöscht. Eine Übermittlung an Dritte findet nur im Falle einer Selbstabholung oder Zusendung des Gewinnes statt. Die Gewinner werden unter Angabe von Vor- und Nachnamen, Wohnort und mit Foto in den Printpublikationen der "Pforzheimer Zeitung", der Internetseiten der PZ und auf Social-Media-Plattformen veröffentlicht. Weitere Einzelheiten können Sie unserer Datenschutzerklärung unter https://www.pz-news.de/dse-pznews.html entnehmen.

jo-stroelin
13.06.2018
Jetzt mitmachen: Auto zur WM schmücken und Autowäsche gewinnen

Gibt es da noch was zu Schmicken? "Der Berater von Bundestrainer Jogi Löw ist Harun Arslan von Family & Football (in Kooperation mit der ARP Sportmarketing GmbH) und diese werden eindeutig von den Familien Özil und Gündogan dominiert! Die verantwortlichen Personen von Family & Football: Sögüt, Dr. Erkut (Özil Marketing) Gündogan, Ilhan (Onkel von Ilkay Gündogan) Arslan, Harun (Löw Förderer und Berater) Mustafi, Kujtim (Vater von Shkodran Mustafi) Özil, Mutlu (Bruder von Mesut ...... mehr...

Ladygaga
13.06.2018
Jetzt mitmachen: Auto zur WM schmücken und Autowäsche gewinnen

Spiele gab es schon früher----nur da waren Großkatzen dabei. Führt u.a. dazu, die Geschehnisse mal auszublenden. Mein Auto zu schmücken für den Fußball mit seinen überbezahlten Intelligenzbestien zu Spielern würde mit nicht einmal im Traum einfallen, geschweige denn in einem Autokorso mitzufahren. mehr...

Schreiberling
13.06.2018
Jetzt mitmachen: Auto zur WM schmücken und Autowäsche gewinnen

Zählt es auch, wenn man nur lässig den Ober- und Unterarm aus dem runtergekurbelten Seitenfenster raushängen lässt, evtl mit auftätowierter Nationalflagge und zurechtgestutzter Hitlerfliege und schwarzgefärbtem Haar mit Scheitel? ;)... mehr...

powertrommeln rudi
15.06.2018
Jetzt mitmachen: Auto zur WM schmücken und Autowäsche gewinnen

......Und?... mehr...