nach oben
03.02.2019

Jugend-Erfolg für die SG in der Fremde

Pforzheim. In der Bundesliga Süd haben die A-Jugend-Handballer der SG Pforzheim/Eutingenerneut überraschend ungefährdet gewonnen.Das Team von Trainer Alexander Lipps, das Tabellenplatz zwei belegt, schaffte bei der JSG Echaz/Erms ein 36:25 (18:10).

Schon früh waren die Pforzheimer am Sonntag auf der Siegerstraße. Die JSG war letztmals in der 7. Minute dran, als die Hausherren das 3:4 erzielten. Am Ende nannte SG-Trainer Alexander Lipps die Leistung seines Teams „herausragend“. Eine „sehr gute“ 6:0-Deckung mit Benjamim Löckel als Rückhalt und eine Wurfeffizienz von zunächst 80 Prozent hätten zum 15:5 nach nicht einmal 20 Minuten geführt. Der Gegner stellte zwar in der Abwehr mehrfach um und profitierte dadurch auch etwas, doch am Spielausgang ließ sich nichts mehr drehen. rks

SG Pforzheim/Eutingen: Löckel, Dettbarn, – Elger 6, Hebel, Reisinger 6, Mosca 5, Wohlfahrt 3, Reichl, Bratschke, Faeser 5, Grosshans 1, Kost, Gerstner 4,Dienel 6/2, Süsser