nach oben
11.05.2016

Jugend der KTV Straubenhardt überzeugt beim Metropolcup

Heidelberg/Straubenhardt. Beim Metropolcup Rhein-Neckar in Heidelberg waren auch die Nachwuchsturner der KTV Straubenhardt dabei. Matvey Fokin, Sohn des KTV-Cheftrainers Anton Fokin, erreichte in der Altersklasse 7 (Jahrgang 2009 und 2010) einen guten siebten Platz und war dabei bester Turner des jüngeren Jahrgangs. Besonders am Boden (8,65 Punkte) und am Reck (8,50 Punkte) überzeugte er.

Luis Klingel erreichte bei den Achtjährigen Platz fünf (49,05 Punkte). Er zeigte sein Talent vor allem an den Ringen (8,90) und als Zweitbester am Boden (8,20). In der Altersklasse 9 landeten Joel Oelschläger und Paul Walther auf den Plätzen zwölf und 14.

Aus der Kadergruppe von Anton Fokin stellten sich Finn Scheider und Jonas Duda an zwei Tagen dem Kampfgericht. Jonas Duda (AK 12) zeigte zunächst einen ordentlichen Pflichtwettkampf und erreichte am Boden mit 9,30 Punkten die zweitbeste Wertung.

Am zweiten Tag verlor er durch ärgerliche Patzer wertvolle Punkte und belegte im Gesamtresultat Platz sechs. Finn Schneider machte in der Altersklasse 14 einige Fehler in der Pflicht, holte dann aber in der Kür auf und belegte Rang sieben.