nach oben
Starker Auftritt am Pauschenpferd: Jeff Gänger von der KTV.  Schwenk
Starker Auftritt am Pauschenpferd: Jeff Gänger von der KTV. Schwenk
18.03.2014

Junge KTV-Turner verlieren

Straubenhardt. Das Oberligateam der KTV Straubenhardt III hat gegen den MTV Ludwigsburg die erste Heimniederlage der Saison kassiert. Und die fiel trotz guter Leistungen mit 34:71 Scorepunkten recht deutlich aus.

Dabei gingen die Tageshöchstwertung und zudem an fünf von sechs Geräten auch der Gerätehöchstwert auf das Konto der jungen Straubenhardter Mannschaft. Ludwigsburg war aber ausgeglichener und mit vielen erfahrenen Akteuren besetzt. Der couragierte Auftritt des ersatzgeschwächten Straubenhardter Teams (Durchschnittsalter 15 Jahre) gibt aber Anlass zu Optimismus. So überraschte Yannick Kessler nach einer halbjährigen Trainings- und Wettkampfpause mit 11 Zählern. Nils Buchter erturnte mit 15,55Punkten am Boden die Tageshöchstwertung. Auch am Sprung präsentierte er den mit Abstand schwierigsten Sprung. An den Stützgeräten glänzte der erste 13-jährige Jeff Gänger. Mit 13,0 Punkten war er Tagesbester am Pauschenpferd. Immer besser in Fahrt kommen auch Nicolas Hellebrand und Christian Reiser. Mit der Rückkehr einiger Leistungsträger könnte erhofft sich das Team bald wieder Zählbares. js