nach oben
Photo: Turniersieger Maximilian Naß mit schwarz gegen Marcel Dubansky Einen weiteren Titel auf Bezirksebene holte Maximilian Naß (rechts). Er setzte sich bei der U 12 gegen Marcel Dubansky durch. Foto: Privat
Photo: Turniersieger Maximilian Naß mit schwarz gegen Marcel Dubansky Einen weiteren Titel auf Bezirksebene holte Maximilian Naß (rechts). Er setzte sich bei der U 12 gegen Marcel Dubansky durch. Foto: Privat
03.11.2015

Junger Titelverteidiger wehrt Angriff der Herausforderer ab

Pforzheim. Bei den Jugendmeisterschaften im Schachbezirk Pforzheim hat Titelverteidiger Maximilian Naß (SC Ersingen) die spannende Entscheidung in der Altersklasse U 14 gewonnen. Zum Abschluss besiegte er Marcel Dubansky. Hinter Dubansky landeten Christian Kraft, Nico Ulshöfer, Adrian Scheuer sowie Jana Gehring, die den Mädchenpreis dieser Altersgruppe gewann.

Bei den Jugendlichen U 8/U 10 dominierte Moritz Täubler (SC Neuenbürg). Auf den Plätzen zwei und drei folgten Tim Krone und Juro Mendesevic. Bei den Mädchen der U 10 gewann Mira Weik. Bei der U 8 siegte Hendrik Schmidt vor Devran Uludag. Auf Platz drei landete Charis-Joy Oelschläger, das beste Mädchen dieser Kategorie. Bei der U 12 siegte der Ersinger Fabio Förster mit einer hundertprozentigen Ausbeute vor Sara Wackernagel, die damit die Mädchen-Wertung gewann. Den U-18-Titel holte Christian Schifferle (SC Keltern), Lukas Mendesevic (Neuenbürg) gewann bei der U 16. Bei den Teams siegte Ersingen bei der U 12 wie auch bei der U 16. pm