760_0900_113280_KSC_Logo.jpg
 

KSC-Spieler Ben-Hatira glaubt an Verzicht der meisten Fußballprofis

Karlsruhe. Der ehemalige Bundesliga-Fußballer Änis Ben-Hatira rechnet wegen der Corona-Krise fest mit einem Verzicht der meisten Profis auf Teile ihres Gehalts. „Ich gehe stark davon aus, dass 90 Prozent der Spieler mitziehen werden“, sagte der Offensivspieler des Karlsruher SC im Interview von transfermarkt.de.

„Auch wenn es mit Sicherheit Spieler geben wird, die darauf nicht verzichten wollen, kann ich mir schwer vorstellen, dass ein Verein mitteilt, dass seine Mannschaft nicht auch auf Teile des Gehalts verzichten will. Das würde mich wundern.“ Der KSC hatte als erster Fußball-Zweitligist mitgeteilt, dass seine Spieler im Zuge der Coronavirus-Krise im März, April und Mai auf Teile ihres Gehalts verzichten. Viele Profis haben dasselbe schon kundgetan.