20130627trainingslager 036.jpg
20130627trainingslager 036.jpg 

KSC bezieht Trainingslager in Belek

Der Karlsruher SC bezieht am kommenden Samstag sein neuntägiges Trainingslager in der Türkei. Bis zum Sonntag, den 19. Januar, bereitet Trainer Markus Kauczinski sein Team in Belek auf den Auftakt ins Fußballjahr 2014 mit dem Heimspiel gegen den FC Ingolstadt 04 (Sonntag, 09. Februar) vor.

Die KSC-Mannschaft fliegt am Samstagmorgen vom Stuttgarter Flughafen nach Antalya, der Rückflug von Antalya nach Frankfurt hat KSC-Team für Sonntag, den 19. Januar geplant.

Insgesamt treten 28 Spieler des KSC die Reise an die türkische Riviera an. Nicht mit nach Belek reisen werden der am Rücken verletzte Silvano Varnhagen sowie Jimmy Marton und Michael Schultz. Aus dem Nachwuchsbereich werden Ernesto de Santis (U19) und Marvin Mehlem (U17) am Trainingscamp an der Türkischen Riviera teilnehmen.

Der KSC bezieht sein Quartier im ‚Sueno Hotel Golf Belek’ und wird seine Trainingseinheiten auf den hoteleigenen Plätzen durchführen.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind folgende Testspiele vereinbart:

Mo, 13.01.2014, 14.30 Uhr: KSC – 1. FC Heidenheim (Hotelanlage Sueno)

Mo, 13.01.2014, 17.00 Uhr: KSC – 1. FC Saarbrücken (Hotelanlage Calista)

Fr, 17.01.2014, 09.30 Uhr: KSC – Rot Weiss Essen (Hotelanlage Sueno)

Fr, 17.01.2014, 15.30 Uhr: KSC – FK Partizani Tirana (Arcadia-Sport-Complex)

Kurzfristige Änderungen behält sich der KSC bezüglich den Testspiel vor. Der KSC weist zusätzlich auf die Zeitverschiebung von +1 in Belek hin.