Trainingsauftakt Eintracht Frankfurt
Abwehrspieler Felix Irorere wechselt zum KSC. 

KSC verpflichtet Abwehr-Talent Irorere von Eintracht Frankfurt

Karlsruhe. Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat Abwehrspieler Felix Irorere vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt verpflichtet. Das 19 Jahre alte Talent erhält einen Vertrag bis Ende Juni 2023, wie die Badener am Donnerstag mitteilten.

"Er bringt sehr gute körperliche und fußballerische Eigenschaften mit, um beim KSC den nächsten Schritt zu gehen",

sagte KSC-Sportgeschäftsführer Oliver Kreuzer über den Innenverteidiger.

Irorere hatte vergangene Woche ein Probetraining in Karlsruhe absolviert. Der 1,95-Meter-Mann war einst bereits als 16-Jähriger in die U19 der Eintracht aufgerückt. Im Oktober 2019 erlitt er eine schwere Knieverletzung. Der Wechsel zum KSC sei für ihn ein "Neustart", sagte Irorere: "So kann ich meine Verletzung abschließen und neue Ziele für mich persönlich und sportlich erreichen."

Spitzenreiter
Sport weltweit

Regensburg bezwingt Schalke - KSC mit Remis gegen Bremen