nach oben
16.07.2015

KSC-Generalprobe am Freitag gegen FC Malaga

Karlsruhe. Wegen tropischer Hitze hat der KSC am Donnerstag bereits um 9 Uhr trainiert, für die Zweitliga-Generalprobe am Freitag gegen den FC Malaga bleibt es aber bei der Anstoßzeit 19 Uhr. Die Andalusier sind schon wegen ihrer Zugehörigkeit zur Primera Division Favorit, zudem dürften ihnen die zu erwartenden hohen Temperaturen besser liegen, als den Karlsruhern.

In Sexau hatte der KSC am Mittwoch den FC Aarau mit 2:0 besiegt. Die Tore erzielten Jannik Dehm (6. Minute) und Jonas Meffert (68.) „Wir haben noch Luft nach oben und müssen die verbleibende Zeit bis zum ersten Punktspiel gut nutzen“, sagte Sportdirektor Jens Todt dennoch. In die Saison startet der KSC am Samstag in einer Woche bei der Spielvereinigung Greuther Fürth. Fehlen werden Mathias Bader (Bänderriss), Sascha Traut (Innenbandanriss) und Enrico Valentini (Muskelfaserriss).