nach oben
04.02.2016

KTV Straubenhardt-Turner starten mit einem Heimwettkampf in die Saison

Straubenhardt. Das junge Oberliga-Team der KTV Straubenhardt startet am Freitag mit einem Heimwettkampf gegen die Turner des MTV Ludwigsburg in die Saison. Zu einer ungewöhnlichen Wettkampfzeit (19.30 Uhr) sind die KTV-Turner gegen die Routiniers aus Ludwigsburg mit Sicherheit kräftigt gefordert. Das Saisonziel der Gastgeber ist ein Platz in der oberen Tabellenhälfte.

Die KTV präsentiert sich mit nahezu gleicher Besetzung wie voriges Jahr, mit einer Mischung aus Talenten und bereits erfahrenen Wettkampfturnern. An Potenzial fehlt es sicher nicht, über die Leistungsstärke der Konkurrenz ist allerdings bisher wenig bekannt. Umso mehr fiebern die von Thomas Taranu betreuten KTVler dem Saisonstart entgegen. Angeführt wird das Team von Mannschaftssprecher Nils Buchter. An je zwei Geräten könnten Andre Schaich und Vinzenz Haug, die beide Bundesliga-Erfahrung vorweisen, fleißig Punkte sammeln. Yannick Kessler als einer der stärksten Sechskämpfer der Liga könnte den Straubenhardtern sogar entscheidende Punkte bescheren. Pro Gerät sind immer vier Turner gefordert. Für die KTV können auch noch Jeff Gänger, Dennis Janetzke, Christian Reiser, Nicolas Hellebrand, Silas Hittler, Finn Schneider, Jonas Duda, Lasse Schneider und David Hennig zum Einsatz kommen.

Beim ersten Wettkampf der Saison ist der Eintritt frei.